Zum Hauptinhalt springen

Ausschuss f. Umweltschutz

Beschlussvorschlag: Gutachten nach Seveso III-Richtlinie für Störfallfirmen

Als Reaktion auf den schweren Chemieunfall 1976 in der italienischen Stadt Seveso hat die EG die sogenannte Seveso-I-Richtlinie erlassen, die mittlerweile seit 2015 durch die aktualisierte Seveso-III-Richtlinie der EU europaweit ersetzt worden ist. Eines der Ziele der Richtlinie ist es unter anderem, dass angemessene Abstände zwischen Störfallbetrieben und empfindlicher Nutzungen wie z.B. Krankenhäuser, Seniorenheime oder Kindergärten gewährleistet sind. Der angemessene Abstand ist hierbei anhand störfallspezifischer Faktoren immer wieder auf den neusten Stand zu bringen, da für jeden Betrieb individuelle Faktoren untersuchen sind wie z.B. die Art und Menge gefährlicher Stoffe oder auch die Art möglicher Gefährdungen bei Freisetzungen, Bränden oder Explosionen.

Die Stadt Herne hat mit insgesamt acht Störfallfirmen auf nur 51 Quadratkilometern Fläche eine verhältnismäßig hohe Anzahl. Das erste Gutachten nach Seveso-III-Richtlinie der damals noch sieben Störfallbetriebe wurde durch die Stadt im Jahr 2016 in Auftrag gegeben. Stadtverwaltung und Politik beteuerten damals, dass sie die Öffentlichkeit weiterhin über die Ergebnisse und Umsetzung des damaligen Gutachten in Kenntnis setzen.

Seitdem ist eine weitere Störfallfirma in Herne hinzugekommen und das Kraftwerk Herne hat einen Gas-Block hinzubekommen. Zudem befindet sich der Störfallbetrieb Innospec momentan in einem Erweiterungsverfahren. Daher halten wir die Erneuerung des Gutachtens aus gegebenem Anlass für geboten. 

Deshalb fordern wir: Die Stadt Herne gibt ein erneutes Gutachten nach Seveso-III-Richtlinie zu allen Störfallbetrieben in der Stadt in Auftrag.


Beschlussvorschlag für die nächste Sitzung des Ausschusses für Umweltschutz am 10. Mai 2023

 

Dateien

ARTIKEL: Verwandte Links

  1. RIS Vorlage - 2023/0466

Aktuelle Termine

  1. 16:00 Uhr

    Rats-TV – Ratssitzung der Stadt Herne im Videostream

    In meinen Kalender eintragen
  1. 16:00 - 21:00 Uhr
    Herne, Europaplatz Herne

    CSD Herne 🏳️‍🌈

    In meinen Kalender eintragen

  1. Mitgliederversammlung zum Thema Krankenhausreform (Zu Gast: Kathrin Vogler)

    In meinen Kalender eintragen

Hernes linker Podcast

Aktuelle Episode

Lützerath – Wie geht's weiter nach der Räumung? Patrick Gawliczek im Gespräch mit Nicolin Gabrysch und Thomas Hovestadt. Alle Episoden hier

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...