Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Mstyslav Chernov
CC BY-SA 4.0. Titel: Refugees crossing the Mediterranean sea on a boat.

DIE LINKE. Fraktion

Aufnahme zusätzlich Geflüchteter

Die nicht ausreichende Unterstützung der griechischen Regierung durch die Europäische Union hat zu prekären Zuständen in den überfüllten Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln geführt. Die dortige Situation ist mit der Charta der Grundrechte der Europäischen Union, die die unteilbaren und universellen Werte der Würde des Menschen, der Freiheit, der Gleichheit und der Solidarität proklamiert, nicht vereinbar.

Jedoch müssen insbesondere diejenigen, die der Situation am schutzlosesten ausgeliefert sind eine sichere und zuverlässige Perspektive erhalten. Darum soll Herne gemeinsam und solidarisch mit anderen Kommunen der Bundesrepublik hilfsbedürftige Personen in prekären humanitären Situationen und geflüchtete Kinder und Jugendliche aus den genannten griechischen Lagern aufnehmen. Auch wenn dies angesichts des großen Leids in den Flüchtlingslagern nicht die grundsätzlichen Probleme löst, können wir zumindest Einigen eine Zukunft in Herne ermöglichen.

Dateien


Corona-Pandemie

Zur Information sich täglich aktualisierende Linkverweise 

Stadt Herne

Landesregierung

Bundesregierung

Bundesregierung in einfacher Sprache

Gesundheitsministerium

Robert Koch Institut

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...