Änderungsantrag: Verkehrsentwicklung Herne-Mitte

Ausschuss f. Digitales, Infrastruktur u. Mobilität

Die Ausschreibungsform des „wettbewerblichen Dialog“ bietet die Möglichkeit, innovative Antworten auf komplexe Probleme zu finden. Insbesondere im vorliegenden Fall begrüßen wir dies sehr.

Um gute Lösungen zu finden benötigt es allerdings auch konkrete Zielvorgaben, was genau erreicht werden soll durch die Planung. Die vorliegende Verwaltungsvorlage ist uns in diesem Punkt zu ungenau, weshalb wir diese durch die oben genannte Ergänzung präzisieren wollen. Wir als Linke freuen uns jetzt schon auf die Lösungsvorschläge hierfür, die im Laufe des Dialogverfahrens erarbeitet werden.

Daher fordern wir:

Im Punkt 2 nach Satz 1 der Beschlussvorlage wird folgender Satz eingefügt eingefügt:

Ziel des „wettbewerblichen Dialogs“ soll insbesondere sein, ein  Gesamtverkehrskonzept für die Erschließung des Funkenbergquartieres und seiner angrenzenden Bereiche zu entwickeln und umzusetzen. Dabei sollen innovative Lösungen gefunden werden, die alle Verkehrsteilnehmende berücksichtigen und klimafreundliche Verkehrsmittel wie das Fahrrad oder den ÖPNV priorisieren, sowie den motorisierten Individualverkehr im betroffenen Verkehrsraum verringern können.


Änderungsantrag für die Sitzung des Ausschusses für Digitales, Infrastruktur und Mobilität am 3. Juli 2024