Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Fraktion Herne/Wanne-Eickel

Antrag: Digitaler Marktplatz Herne

Sehr geehrte Frau von der Beck, DIE LINKE. Fraktion bittet Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Beteiligungen und Immobilien zu nehmen.

 

Beschlussvorschlag:

  1. Die Stadt Herne stellt in enger Kooperation mit der Stadtmarketing Herne eine Onlineplattform bereit, welche die gesamte Palette Herner Waren und Dienstleistungen in einem digitalen Marktplatz resp. als eine Art virtuelles Branchenbuch sichtbar macht und zu den einzelnen Internetauftritten der Gewerbetreibenden und Freiberufler/innen verlinkt.
  2. Die Stadtmarketing Herne bietet den Gewerbetreibenden und Freiberuflerinnen und Freiberuflern durch die Einbindung örtlicher und regional ansässiger Grafikdesignerinnen und Grafikdesigner die Optimierung ihrer bisherigen Internetauftritte an.
     

Begründung:

Der boomende Onlinehandel setzt dem stationären Handel auch in unserer Stadt immer mehr zu. Die beiden Fußgängerzonen sind von dieser Entwicklung besonders betroffen. Die Coronakrise wirkt dabei wie ein Brandbeschleuniger und wird nicht wenigen inhabergeführten Geschäften den Rest geben, wenn nichts passiert.

Laut einer Umfrage des Handelsverbands Deutschland vom November vergangenen Jahres sehen sich deutschlandweit 60 Prozent der städtischen Händlerinnen und Händler in ihrer Existenz wegen gesunkener Kundenzahlen und Umsätze gefährdet. Seitdem hat sich die Situation durch den Lockdown und damit einhergehenden verordneten Geschäftsschließungen weiter verschärft.

Der digitale Marktplatz und die Optimierung bisheriger Internetauftritte können helfen, vor allem den stationären Handel zu stabilisieren und weiterzuentwickeln. Die Geschäfte können ihre Produkte und Dienstleistungen mit dem digitalen Marktplatz aus einer Hand online anbieten und so ihre Kundenreichweite im Netz deutlich erhöhen.

Die entstehenden Kosten sind coronabedingte Mehrausgaben und im Haushalt als solche auszuweisen.

Mit freundlichen Grüßen, Veronika Buszewski


Kontakt

  • Carina Krickhahn             02325/654051
  • Daniel Kleibömer           01523/8224681