Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Fraktion Herne / Wanne-Eickel

Schwangerschaftsabrüche: Leider wieder ein Thema in Deutschland!

Das Thema Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland ist leider wieder tagesaktuell: Nicht nur, dass betroffenen Frauen durch die Paragraphen 218 und 219a weiterhin gesetzliche Hürden in den Weg gestellt werden, um einen legalen Schwangerschaftsabbruch vornehmen zu lassen.

Sondern auch, dass immer weniger Ärzt*innen in Deutschland überhaupt Schwangerschaftsabbrüche vornehmen. Vor allem kirchliche Klinikträger verweigern sich mehr und mehr, Abbrüche durchzuführen.

Verstärkt durch Aktionen der sogenannten „Lebensschutz-Bewegung“, die z.B. Ärzt*innen und Kliniken teilweise namentlich an den Pranger stellen, die sich aktiv für das Recht auf Schwangerschaftsabbrüche einsetzen, führt dies zu einer zunehmenden Unterversorgung dieser medizinischen Leistung bei.

Wir fragen nach, wie die aktuelle Versorgungssituation in Herne ist.

Dateien


Kontakt

  • Carina Krickhahn             02325/654051
  • Daniel Kleibömer           01523/8224681