Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Ausschuss f. Umweltschutz

Anfrage: Schadstoffe Datteln 4

Uniper – der Betreiber von Datteln 4 -  hat im ersten Quartal des Jahres 2021 die direkten CO²- Emmissionen von 11,3 Millionen auf 14,7 Millionen Tonnen gesteigert. Massgeblichen Anteil an den erhöhten Emmissionen hat Europas größte Steinkohlekraftwerk Datteln 4.

Art der emittierten Ludschadstoffe sind: Stickoxide, Schwefeloxide, Feinstaube – auch Nano Partikel -, Distickoxide, Benzol, Blei, Chrom, Nickel, Quecksilber, Arsen, Cadmium, Wasserschadstoffe - Chloride, Fluride, Zink, Kupfer, Arsen – und feste Schadstoffe.

Das Problem: Viele wissen nichts von diesen umweltschädlichen Auswirkungen. Wir fragen nach!

 

Dateien


Kontakt

Carina Krickhahn
Telefon 02325 / 65 40 51
Bürozeiten: Di. – Do. 10:00 – 14:00 Uhr

Daniel Kleibömer
Telefon 01523 / 82 24 681