Projekt "Endlich ein Zuhause"

Ausschuss f. Soziales, Arbeit, Gesundheit u. Senioren
Alle AnträgeAusschuss für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Senioren

Laut Artikel 11.1 des UN-Sozialpaktes ist das Recht auf einen angemessenen Wohnraum ein universelles Menschenrecht, das allen zustehen müsste. Trotzdem sind in Deutschland schätzungsweise über 600.000 Menschen wohnungslos, 50.000 sogar obdachlos. Die Situation auf den Mietmärkten in Großstädten sorgen hier sogar leider für steigende Tendenzen.

Auch die schwarz-grüne Koalition in NRW plant in ihrem Koalitions-Vertrag, die Bekämpfung der Obdachlosigkeit stärker in den Fokus zu nehmen. Insbesondere soll die Landeskampagne „Endlich ein ZUHAUSE“ ausgeweitet werden. Dieses Projekt wurde bereits am 14.02.2024 im Integrationsrat vorgestellt und wir würden uns sehr darüber freuen, wenn eine Vorstellung nun auch im Ausschuss für Soziales stattfinden könnte.

Hierzu bitten wir die Verwaltung um einen Bericht über den Umsetzungsstand der Landeskampagne „Endlich ein ZUHAUSE!“ in Herne.


Vorschlag für die nächste Sitzung des Ausschusses für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Senioren am 19. März 2024

Dateien

Verwandte Links