Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Herne

Podcast zum Ratsantrag: Kreative Lösungen für Schulen in Herne während der Corona-Pandemie

DIE LINKE in Herne hat nun genug von den unhaltbaren Zuständen an den Schulen. Das es vielfältige Probleme an den Schulen gibt, ist lange bekannt. Durch die nun schon rund 11 Monate andauernde Corona-Pandemie sind die Probleme noch einmal dramatisch zugespitzt worden und in die Blick der Öffentlichkeit gerückt. Dennoch hat sich die Situation an den Schulen nach fast einem Jahr Pandemie kaum verbessert.

DIE LINKE Herne hat deshalb einen Antrag an den Rat der Stadt Herne gestellt mit Vorschlägen zu  einer zumindest kurzfristigen Verbesserung der Lage. Außerdem hat sie einen Fragenkatalog an die Stadtverwaltung gerichtet, in dem es um die Verteilung der viel zu geringen Zahl von Tablets geht.

Darum geht es in dieser Ausgabe von Fritz Constantins Flüstertüte, dem linken Podcast aus Herne. Über das Thema sprechen Veronika Buszewski, Niko Warmbier und Jürgen Klute. 

In diesem Podcast (Fritz-Constantins Flüstertüte) wird der Antrag dargestellt und erläutert:


Kontakt

  • Carina Krickhahn             02325/654051
  • Daniel Kleibömer           01523/8224681