Anfrage: Duvenbeck-Logistikzentrum

Bezirksvertretung Wanne
Alle AnfragenAnfragen beantwortetBezirksvertretung Wanne

In der Nacht vom 30.10 auf den 31.10 ereignete sich im Logistikzentrum der Firma DUVENBECK Kraftverkehr GmbH & Co. Spedition KG an der Schlosstraße in Unser-Fritz ein Rangierunfall, bei dem laut WAZ aus einem defekten Behälter ein paar hundert Liter eines "schwach ätzender flüssiger Stoff" ausgetreten sind. Die Feuerwehr war über 2 Stunden im Einsatz und sperrten unter anderem die Halle ab. 11 Personen wurden aufgrund Atembeschwerden in ein Krankenhaus gebracht. Der defekte Behälter wurde in einem im Freien stehenden Auffangbehälter gebracht.

In diesem Zusammenhang bitten wir um die Beantwortung folgender Fragen:

  1. Um welche "schwach ätzende Flüssigkeit" handelte es sich?
  2. Ist diese Flüssigkeit in Teilen ins Erdreich gelangt?
  3. Wie und von wem wurde der Auffangbehälter mitsamt der ätzenden Flüssigkeit fachgerecht entsorgt?
  4. Welche Gefahrenstoffe werden kurz- oder mittelfristig im Duvenbeck-Logistikzentrum gelagert?
  5. Geht es den 11 Personen, die über Atembeschwerden klagten, wieder gut?

 

Dateien

Verwandte Links