DIE LINKE. Fraktion Herne/Wanne-Eickel

Aktuelles aus der Fraktion

Beschlussvorschlag: Gabionen

Ausschuss f. Umweltschutz

Steinkörbe, sogenannte Gabionen, sind in den vergangenen Jahren stetig beliebter geworden. Ob als Zaungabionen oder als Gabionenwand (ab 130 cm Höhe) dienen sie immer öfters als Dekorationselemente oder Grenze zum Nachbarn. Je nachdem, welche Bruchsteine als Bestückung der Steinkörbe genutzt werden, scheinen sie auf den ersten Blick eine kostengünstige, leicht zu pflegende Alternative zu konventionellen Sträuchern oder Beeten zu sein. Aus Sicht des Umweltschutzes sind allerdings die Nachteile… Weiterlesen

Anfrage: Duvenbeck-Logistikzentrum

Bezirksvertretung Wanne

In der Nacht vom 30.10 auf den 31.10 ereignete sich im Logistikzentrum der Firma DUVENBECK Kraftverkehr GmbH & Co. Spedition KG an der Schlosstraße in Unser-Fritz ein Rangierunfall, bei dem laut WAZ aus einem defekten Behälter ein paar hundert Liter eines "schwach ätzender flüssiger Stoff" ausgetreten sind. Die Feuerwehr war über 2 Stunden im Einsatz und sperrten unter anderem die Halle ab. 11 Personen wurden aufgrund Atembeschwerden in ein Krankenhaus gebracht. Der defekte Behälter wurde in… Weiterlesen

Die Kindertagesstätte "Nimmersatt" der ev. Matthäus-Gemeinde Wanne ist 2017 von der Gelsenkircher Straße 73 in die Bickernstraße 46 umgezogen. Bzgl. einer möglichen weiteren Nutzung des Gebäudes bzw. des Grundstückes bitten wir um die Beantwortung folgender Fragen: Liegt für das Grundstück ein rechtskräftiger Bebauungsplan vor? Wenn ja: mit welchen Festsetzungen? Gibt es seitens der Verwaltung erste Überlegungen für eine zukünftige Nutzung des Gebäudes bzw. des Grundstückes? Gibt es eine… Weiterlesen

Anfrage: Einheitliche Behördennummer 115

Haupt- & Personalausschuss

Sehr geehrter Herr Dr. Dudda, DIE LINKE. Fraktion Herne/Wanne-Eickel bittet Sie, folgende Anfrage in die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Haupt- und Personalausschusses aufzunehmen. Anfrage: Bereits seit 2011 besteht über den Regelbetrieb der Servicenummer 115 ein niederschwelliges Angebot, um Anliegen von Einwohnerinnen und Einwohnern zu bearbeiten und ihnen als Verwaltung und Dienstleistungserbringer entgegenzutreten. Vor Kurzem ging beispielsweise bei der Stadt Bochum ein… Weiterlesen

Sehr geehrter Herr Dr. Dudda, DIE LINKE. Fraktion Herne/Wanne-Eickel bittet Sie, folgende Anfrage in die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Haupt- und Personalausschusses aufzunehmen. Anfrage: Sowohl auf den Wanner Mondnächten als auch auf der Cranger Kirmes wurden erstmals die sogenannten "Herner Truckersperren (HTS)" als Ersatz für feste Betonquader eingesetzt. Diese Sperren sollten dazu dienen, den Verkehr zu kanalisierten, zu verlangsamen sowie vor Terroranschlägen z.b. mit einem LKW… Weiterlesen

Anfrage: Wohnblock Emscherstraße 78-96

Bezirksvertretung Wanne

Die Wohn- und Lebenssituation rund um den Wohnblock Emscherstraße 78-96 wurde schon mehrfach öffentlich thematisiert (zuletzt WAZ Herne vom 2.8.2018 und im WDR am 1.7.2018). Die Wohnsituation hat sich trotzdem nicht verbessert, sondern weiter verschlechtert.  NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach spricht in diesem Zusammenhang sogar von „unhaltbaren Zuständen“. In diesem Zusammenhang bitten wir um die Beantwortung folgender Fragen: 1.     Wurden im Wohnblock "Emscherstraße" von der Stadt Herne… Weiterlesen

Anfrage: Sicherheitskonzept Cranger Kirmes

Bezirksvertretung Wanne

Das Sicherheitskonzept für die 583. Cranger Kirmes weist erhebliche Änderungen gegenüber den bisherigen Sicherheitskonzepten aus.  Ziel war es unter anderem,  möglichst wenige Pkw und Busse in den inneren Bereich des Geländes zu lassen mit dem Ergebnis, dass Nutzerinnen und Nutzer des ÖPNV mit Ausnahme von Fahrgäste der regulären Linie 323 erheblich längere Fußwege in Kauf nehmen mussten und das großräumig Parkverbotszonen während der Cranger Kirmes eingerichtet wurden In diesem… Weiterlesen